Hypnose bei Angststörungen

Hypnose bei Ängsten, Phobien und Panikstörungen

Was ist eine Hypnose und wie funktioniert Sie?

Das Wort „Hypnose“ kommt aus dem griechischen und bedeutet so viel wie „Schlaf“. Dabei gibt es aber einen signifikanten Unterschied zum normalen Schlaf, der Hypnotisierte schläft nicht wirklich, sondern befindet sich in einer Art Trance, bei der das Bewusstsein langsam schwindet und dem Unterbewusstsein den Vortritt lässt. Da unser Unterbewusstsein über 90 % unserer Taten steuert, können im hypnotischen Zustand störende Angewohnheiten, wie zum Beispiel das Rauchen oder unbegründete Ängste und Phobien dauerhaft behandelt und gesteuert werden. Damit die Hypnose wirken kann, muss der zu Hypnotisierende auch wirklich den Willen dazu haben und voll und ganz dazu bereit sein.

Eine unfreiwillige Hypnose oder gar ungewollte Gedankenmanipulation ist wieder dem Glauben mancher, folglich gar nicht im Bereich des Möglichen. Mit einer Hokus-Pokus-Zauberschau hat diese gesunde Steuerung der negativen Gedanken und Verhaltensmuster nichts zu tun, auch wenn sogenannte „Hypnose-Shows“, die für das reine Entertainment geschaffen wurden, uns gerne etwas anderes suggerieren.

Welcher Zustand wird bei der Hypnose erreicht?

Bei dem kompletten Vorgang sind wir lediglich tiefenentspannt und hoch konzentriert, auch ohne Anleitung findet unser Körper automatisch wieder aus der Hypnose zurück. In dem Zustand „gefangen“ zu bleiben, ist demnach ebenfalls eine unbegründete Angst, die durch die Medien aus Unterhaltungszwecken verbreitet wurde.

Wie Hypnose gegen Angst helfen kann:

Ängste und Phobien können unser Leben maßgeblich negativ beeinträchtigen und uns im Alltag einschränken, sie können uns daran hindern, unsere Ziele zu erreichen, enormen Stress auslösen und vor allem können sie uns den überaus wichtigen Schlaf rauben und damit schwere psychische Erkrankungen wie beispielsweise Depressionen hervorrufen, die sich mit der Zeit auch negativ auf unsere körperliche Gesundheit auswirken. Wir sind umso anfälliger für Angstzustände, wenn die nötige Entspannung in unserem Leben fehlt. Durch Hypnose wird die Angst daher seit Jahren erfolgreich mit eben jener Entspannung bekämpft. Unser Unterbewusstsein ist für die Auslöser unserer Ängste und das daraus resultierende Verhalten verantwortlich. Während der Tiefenentspannung wird der Kern der Triggerpunkte herausgefiltert und in etwas positives umgewandelt, dadurch wird die negative Assoziation zu einem bestimmten Objekt oder etwas anderem, das uns Angst und Sorgen bereitet, zu unseren Gunsten in etwas Gutes abgeändert. Auch traumatische Erfahrungen und belastende Erinnerungen können auf diese Weise deutlich in ihrer negativen Wirkung auf uns gemildert werden.

Hypnose in Kombintion mit Coaching oder Therapie

In Kombination mit der Hypnosesitzung lernt der Patient immer auch gleichzeitig verschiedene Entspannungstechniken für das alltägliche Leben. Der Patient lernt selbst in Extremsituationen, seinen Herzschlag und Atem selbstständig zu kontrollieren und zu beruhigen. Ziel dieser Übungen ist es, das das Leben des Patienten nicht mehr länger von seiner Angst kontrolliert wird, sondern er selbst jederzeit die Kontrolle über die Situation behält. Diese Methoden richtig und gezielt anwenden zu können, bedarf in den meisten Fällen etwas Zeit, auch ist es bei manchen Patienten schwieriger als bei anderen, gezielt in das Unterbewusstsein vorzudringen, deshalb sind mehrere Sitzungen ratsam und für Langzeiterfolge notwendig. Das die Hypnose bei Angstzuständen hilft, ist bereits vor vielen Jahren medizinisch nachgewiesen worden. Es wurde eindeutig nachgewiesen, dass sich unser Unterbewusstsein während einer Trance anders verhält und Änderungen der negativen Gedanken und Bilder in unserem Kopf während der Tiefenentspannung zulässt.

So kann ich Ihnen als Therapeutin helfen, Ihre Ängste zu überwinden:

Als Expertin auf meinem Gebiet sind Sie bei mir in den besten Händen. Ich bin erfahrene Heilpraktikerin für Psychotherapie und seit Jahren als Gesundheitscoach tätig, dabei habe ich mich insbesondere auf Angstzustände spezialisiert. Bei mir können Sie das offene Gespräch suchen und sich ganz fallen lassen, ich werde Ihre Probleme ernst nehmen und Ihren Ängsten gemeinsam mit Ihnen den Kampf ansagen. Ich werde Sie sicher in eine angstfreie Zukunft begleiten. Innerhalb kürzester Zeit erhalten Sie bereits einen Termin, denn Ihre mentale Gesundheit ist mir wichtig und ist genauso ernst zu nehmen und dringend zu behandeln. Sie selbst dürfen entscheiden, ob Sie den Termin gerne Online oder vor Ort wahrnehmen möchten.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage.