Generalisierte Angststörung

dfvdfssdfsGeneralisierte Angststörung

Generalisierte Angststörung

Sie leiden unter übermäßige Sorgen, können Ihre Gedanken nicht stoppen?

Häufig sind es Sorgen um die eigene Unversehrtheit und im Kreise der Angehörigen. Die Themen können dabei vielfältig sein, es können z.B. Arbeit, Krankheiten, Risiken, Angst vor Unfällen und weitere Themen sein. Es gibt verschiedene Auslöser für eine Generalisierte Angststörung und dem Gedankenkarussell.

Die Gedanken können wir bei einem persönlichen Gespräch analysieren und bewerten. Ich arbeite bei Ängsten mit einem Angst Coaching, der Verhaltenstherapie, oder auch Hypnose gegen Ängste.

Hier erreichen Sie mich: Kontakt

Generalisierte Angststörung verstehen

  • Erröten
  • Herzklopfen
  • Mundtrockenheit
  • Zittern

Bei einer Generalisierten Angststörung, stehen Sie häufig unter Hochspannung und machen sich Sorgen. Häufig können Sie sich schlecht konzentrieren und fühlen sich reizbar. Diese körperlichen Symptome gehen jedoch immer einher mit Besorgtheit.

Bei einer Generalsierten Angststörung treten typische körperliche Angstreaktionen auf. Herzklopfen, Schwitzen, Zittern, Übelkeit, Atembeschwerden, Beklemmungsgefühle, zusätzlich fühlt es sich oft nach einem überdrehten, ruhelosen Zustand an.

Ich freue mich auf unser Erstgepräch, persönliches kennenlernen, damit wir schauen können, mit welchen Methoden wir arbeiten können. Ich möchte Ihnen Techniken vermitteln, mit denen Sie Ihre Symptome bewältigen können, so dass Ihr Leben nicht mehr von der Angst bestimmt wird.

Die Ursachen einer Generalisierten Angststörung sind vielfältig, multifaktoriell bedingt und können auch zusammenspielen.

  • Genetische Anlagen
  • Persönlichkeitsmerkmale (z.B. Schüchternheit und Angst vor Unbekanntem)
  • Gedankenmuster / Glaubenssätze
  • Erziehungsstil der Eltern
  • Traumatische Erlebnisse, Mobbing, PTBS
  • Belastende Situationen: Trennung, Verlust von Menschen, Tod etc.

Kontaktformular